Erneuerungswahlen im März 2022 für das Wetziker Parlament (2022-2026)

Seit 2014 gibt es bei uns in Wetzikon ein Parlament und wir als EDU konnten für die beiden Amtsperioden jeweils zwei der insgesamt 36 Sitze für uns in Anspruch nehmen. Die EDU wurde in den letzten sieben Jahren von Urs Gerber und Roger Cadonau im Grossen Gemeinderat, wie das Parlament auch genannt wird, vertreten.

Nun stehen im Frühjahr 2022 wiederum Erneuerungswahlen an und für uns als EDU Wetzikon sind wieder zwei, oder je nach Parteien- und Kandidatenkonstellation, sogar ein dritter Sitz erreichbar. Um diese Sitze zu erzielen, benötigen wir, neben all den Stimmen unserer Wähler, auch geeignete Kandidaten. Kandidaten kann man grob in zwei Kategorien teilen:

  1. 3 - 4 Spitzenkandidaten oder Kandidatinnen, welche gewillt sind, sich bei einer Wahl als Gemeinderat einzubringen und
  2. benötigen wir Listenkandidaten, die unsere EDU Liste vervollständigen und selber nicht unbedingt gewählt werden möchten. Bei diesen, auch als «Listenfüller» bezeichnete Personen, wäre es super, wenn sie uns mit ihrem Bekanntheitsgrad noch möglichst viele Wähler-Fremdstimmen von «Nicht EDU- Kreisen» bringen würden. Wir sind aber auch froh und dankbar, wenn sich nur schon genügend viele Interessenten melden, damit wir wiederrum eine volle Liste einreichen können. Total benötigen wir mind.18 Kandidaten, damit die Liste vollzählig wird.

Was heisst es Gemeinderat zu sein und mit welchem Aufwand muss ich für dieses politische Milizmandat rechnen?

Als Gemeinderat (auch Parlamentarier genannt) haben wir direkten Einfluss auf das politische Geschehen in unserer Stadt. So dürfen wir das Budget, die Jahresrechnung und auch alle anderen Geschäfte wie z.B. Neubauten von öffentlichen Gebäuden und Strassen, Planungskredite, Reglements-Revisionen und noch einiges mehr beurteilen und darüber abstimmen. Dies geschieht in den monatlich stattfindenden Parlamentssitzungen, jeweils am Montag ab 19.00 Uhr und mit dem Einsitz in einer der drei Fachkommission (ca. 2 Sitzungen / Monat am Abend). Als gewählter Parlamentarier muss man so mit ein bis zwei Abenden Aufwand pro Woche, für die parlamentarische Arbeit (Sitzungen) und das Aktenstudium, rechnen.

Was dieses interessante Amt persönlich bringt, darüber haben Urs Gerber und Roger Cadonau im EDU Rundbrief Bezirk Hinwil vom Mai 2021 berichtet. Kurz zusammengefasst kann man sagen, dass neben vielen Informationen in und um unsere Stadt beide vieles gelernt haben und erfahren durften. Daneben sind viele neue und spannende Beziehungen entstanden.

Für die Wahlen im Frühjahr 2022 suchen wir als EDU mindestens zwei - besser drei - Persönlichkeiten welche lokal-politisch interessiert sind und eine Wahl annehmen würden. Auch wäre es wünschenswert, wenn wir als EDU Einsitz in die Schulpflege nehmen könnten. Hierzu benötigen wir geeignete (Bildungs-Interessierte) Kandidatinnen oder Kandidaten. Im Weiteren sind wir auf Personen angewiesen, welche sich als Kandidaten aufstellen lassen.

So suchen wir dich, ja wirklich dich! Überlege doch wie du uns als EDU unterstützen kannst und komme ungeniert auf Roger Cadonau oder Urs Gerber zu, damit sie dir allfällige Fragen persönlich beantworten können. Natürlich sind wir auch froh, wenn du geeignete Kandidaten kennst und dort einen Erstkontakt herstellst.

Danke für alle eure Unterstützung, damit wir als Christen weiterhin auch in der (Wetziker-) Politik Gehör haben können - dies ist wichtiger denn je.

EDU News Wetzikon Mai 21