Medienmitteilungen

Lockdown beenden

9. Mai 2020: In den vergangenen zwei Monaten sind gemäss BAG in der Schweiz ca. 1500 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Wie viele dieser Todesfälle effektiv auf das Virus zurückzuführen sind, ist nicht bekannt. Bekannt ist, dass 97 Prozent der Verstorbenen an mindestens einer Vorerkrankung litten und der Altersmedian bei 84 Jahren lag. Die meisten Todesfälle ereigneten sich Ende März / anfangs April und gehen seither kontinuierlich zurück, sodass sie in den letzten Tagen nur noch im einstelligen Bereich lagen. Nach Wochen von Verunsicherung, lähmender Angst, medialen Zerrbildern und ungenügender Orientierung formt sich nun, Gott sei Dank, von Covid-19 ein reales Bild. Viele Menschen haben dafür gebetet.

Gottesdienste erlauben ist dringend

28. Mai 2020: Viele sehnen sich danach, dass sie wieder Gottesdienste besuchen können. Kirchen sind in Krisen systemrelevant und beim Überleben von schwierigen Zeiten notwendig. Kirchen haben die Möglichkeit Menschen bei traumatischen Verhältnissen, die durch Kurzarbeit, Arbeitsverlust, Einsamkeit entstehen zu begleiten und darüber hinweg zu helfen. Gerade in Krisenzeiten leidet oft die Seele.